Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Machbarkeitsstudie Marktplatz Dittersbach

Machbarkeitsstudie Dittersbacher Marktplatz

Das Vorhaben dient der Neugestaltung und Aufwertung des Dittersbacher Marktplatzes. Dabei soll nicht nur der Bereich des traditionellen Dittersbacher Jahrmarktes mit seiner 350-jährigen Geschichte aufgewertet werden, sondern das gesamte Gebiet, welches sich am Schnittpunkt zwischen Dittersbach und Dürrröhrsdorf und den Wegen in das Lieblingstal befindet.

Der Bereich des Marktplatzes leidet derzeit an der mangelnden Multifunktionalität. Der Wanderparkplatz, der Jugendclub und der eigentlich nur einmal je Jahr genutzte Marktplatz sind weder miteinander vernetzt noch für eine häufigere und flexiblere Nutzung hergerichtet. Die Verbesserung der Anzahl der Nutzungsmöglichkeiten, der Nutzungsqualität und der Nutzungshäufigkeit sind die entscheidenden Kriterien bei der Erarbeitung der Machbarkeitsstudie.

Durch die Machbarkeitsstudie wird die Grundlage für eine höhere Attraktivität dieses Bereiches im ländlichen Raum geschaffen. Der bisher monotone Platz  soll durch eine attraktive Freiraumqualität optisch aufgewertet werden und zum Verweilen einladen. Durch entsprechende Bereiche sollen Freizeitaktivitäten (Spiel- und Sport) möglich werden. Der Zugang zur Natur (Lieblingstal) wird attraktiv und wahrnehmbar gestaltet und lädt zum aktiven Erleben der Landschaft ein. Sowohl für Einheimische als auch für Gäste wird dadurch auch die Naherholungsqualität gesteigert. Bänke, touristische Leitsysteme und Wanderparkplätze sind einige Möglichkeiten, wie hier eine Verbesserung erzielt werden kann.

 

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, 04.07.2018


 

Der Gemeinderat hat am 26.03.2019 eine Vorzugsvariante zur Gestaltung des Dittersbacher Marktplatzes als Grundlage für die weiteren Maßnahmen beschlossen. Bei der konkreten Umsetzung der Planung der einzelnen Bestandteile ist der Gemeinderat zu beteiligen.

 

Vorzugsvariante Gestaltung Marktplatz Dittersbach

Vorzugsvariante Gestaltung Marktplatz Dittersbach

 

Erste Schitte zur Umsetzung der "Machbarkeitsstudie Marktplatz Dittersbach" . . .

 

Am 26.05.2020 erfolgte im Gemeinderat die Abstimmung über die Variantenuntersuchung durch das Planungsbüro Schubert aus Rabeberg. Es wurde der Bau des Spielplatzes auf den Marktplatz gemäß der Variante 1 mit Holzspielgeräten beschlossen. Der Ortschaftsrat Dürrröhrsdorf-Dittersbach plädierte ebenfalls für diese Variante.

 

Gemäß der vorgestellten Planung beträgt der Bearbeitungsbereich – also die Flächen, die für die Realisierung der Baumaßnahme in Anspruch genommen werden (im Plan die dunkelblau umstrichelte Fläche) – 716 m². Die reine Spielplatzfläche, die mit den entsprechenden Materialien eingefasst wird, inklusive der geplanten Pflanzstreifen an den beiden Bachseiten, beträgt 318 m².

 

Für die Durchführung dieser Maßnahme werden Fördermittel in Höhe von 90.678,00Euro über die Förderrichtlinie LEADER/2014 bereitgestellt. Die förderfähigen Ausgaben betragen 120.904,00Euro (Fördersatz 75%).

 

Zur Verkehrssicherung mussten als vorbereitende Maßnahme bereits Bäume im Breich des Bachlaufes gefällt werden.

 

Am 01.03.2022 erfolgte im Gemeinderat die Beschlussfassung zur Vergabe der Bauleistungen.

 

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, 01.03.2022

Übersicht Spielplatz Marktplatz Dittersbach

Sitzungskalender

Gemeinderat Dürrröhrsdorf-Dittersbach
24. 05. 2022
Feuerwache Wünschendorf, Zum Sportplatz 1