Diebstahl von Bäumen und Umpflanzung ist kein Kavaliersdelikt

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, den 18.06.2021

Am Montag den 14.06. zeigten sich der Bauhof und die Verwaltung entsetzt darüber, dass offenbar am vorangegangenen Wochenende drei neu gepflanzte Blutbuchen in der Nähe der Klemnitz an der Ringstraße in Wünschendorf gestohlen wurden. Bereits einige Tage vorher wurde an den Bäumen Salz gefunden. Über die Gründe warum hier jemand die Bäume offenbar nicht mochte, kann nur spekuliert werden. Klar ist aber, dass dies kein Kavaliersdelikt ist, sondern kriminell. Die Gemeinde hat daher Anzeige erstattet. 

 

Inzwischen wurden die Bäume gefunden. Sie sind an anderen Orten eingepflanzt, jedoch in schlechtem Zustand. Ob die Bäume dies überleben, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall kommen an die Stelle wo die Bäume bisher standen erneut welche hin.

 

Das Bild zeigt den Bereich, wo die Bäume bisher standen.

 

Bild zur Meldung: Diebstahl von Bäumen und Umpflanzung ist kein Kavaliersdelikt