Unterstützung zur Absicherung der Versorgung Pflegebedürftiger dringend gesucht!

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, den 23.11.2020

Unterstützung im Notfall – ASB Sozialstation Stolpen, 01833 Stolpen

 

Geschäftsführer Alexander Penther und Bürgermeister Jens-Ole Timmermann bitten um Unterstützung

 

Wir bitten im Rahmen der Unterstützung einer Notfallorganisation zur Absicherung der Versorgung von Pflegebedürftigen im Raum Stolpen und Dürrröhrsdorf-Dittersbach um ihre Hilfe.

 

Unser ambulanter Pflegedienst in Stolpen benötigt ab sofort Unterstützung bei der Versorgung der Pflegebedürftigen.

 

In den letzten Tagen haben wir versucht, Touren zu reduzieren, Angehörige um Mithilfe zu bitten bzw. intern Personal auszuleihen.

Seit Freitag wissen wir, dass zu den 8 Covid-19 erkrankten Mitarbeitern weitere 4 Mitarbeiter erkrankt sind. Dies ist nicht mehr zu kompensieren.

 

Leider sind auch in unseren anderen Pflegeeinrichtungen erkrankte Mitarbeiter zu verzeichnen, welche eine zusätzliche Unterstützung in Stolpen nicht ermöglichen.

 

Wir suchen Sie:

Sind Sie Pflegefachkraft im Ruhestand oder Mitarbeiterin in einer Arztpraxis oder im Krankenhaus oder beim MDK oder … und könnten sich für die nächsten Tage eine Mitarbeit im ambulanten Pflegebereich (auch stundenweise) vorstellen, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 

Wir bitten Sie um eine Rückmeldung, sofern Unterstützungsmöglichkeiten / Kapazitäten bestehen, direkt an: Frau Richter (Pflegedienstleiterin)  - Tel.  035973 24109.