Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorläufiger Reisepass


Allgemeine Informationen

Der Antragsteller muss bei der Antragstellung oder der Abholung persönlich erscheinen. Es ist 1 biometrisches Lichtbild mitzubringen. Ledige Personen haben die Geburtsurkunde, verheiratete, geschiedene und verwitwete Personen die Heiratsurkunde vorzulegen.

Minderjährige haben das Einverständnis der Eltern vorzulegen. Wenn die Eltern geschieden sind, ist das Sorgerechtsurteil bei der Antragstellung beizubringen. Dann genügt die Unterschrift des Erziehungsberechtigten.

Der vorläufige Reisepass ist max. 1 Jahr gültig. Die Gebühr beträgt 26,00 EUR. Die Bearbeitung erfolgt umgehend.

Der vorläuftige Reisepass wird nur dann ausgestellt, wenn er umgehend benötigt wird. Ansonsten ist ein Expresspass zu beantragen, der für Personen unter 24 Jahren 69,50 EUR, darüber 92,00 EUR kostet. Die Gebühr ist jeweils bei Antragstellung zu entrichten.


Ansprechpartner

Meldebehörde

 

Sitzungskalender

Derzeit sind keine Sitzungstermine geplant.